01.02.2012
Business-Software
Von: Sabrina Eisenreich

Euronics behält Umsätze mit Qlik View im Blick

Datenanalysen für den Elektrofachhandel

Die Euronics Deutschland eG hat die Business-Discovery-Plattform Qlik View eingeführt.


Die Software des Anbieters Qlik Tech überträgt den Anwendern im Unternehmen die Kontrolle über Business Intelligence (BI)-Analysen. Die Verbundgruppe, welche zu den führenden Elektrofachhändlern in Deutschland zählt, soll mit der Plattform die Bereiche Controlling, Rechnungswesen und Geschäftsführung entlasten. Rund 80 Mitarbeiter in der Unternehmenszentrale werten damit Umsatzzahlen, Buchungsdaten und Dienstleistungsinformationen in Eigenregie aus, was den Aufwand für die Datenanalyse deutlich reduziert hat, heißt es. Im Controlling benötigt Euronics 15 Prozent weniger Zeit für Auswertungen.

Mit der neuen Lösung sollen Mitarbeiter Daten aus unterschiedlichen SAP-Anwendungen und aus Excel analysieren könen. Laut Anbieter müssen die Teams die Rohdaten innerhalb der Vorsysteme nicht gesondert konfigurieren, um sie betrachten zu können. Bestehende Systeme werden über einfache Schnittstellen für den Einsatz mit Netweaver  an Qlik View angebunden, was eine direkte Datensuche ermöglicht. Der Anwender plant, die Plattform für Analysen in weiteren Unternehmensbereichen einzusetzen, unter anderem in der Warenwirtschaft.

www.euronics.de
www.qlikview.com/de

Bildquelle: © Ante Vekic/sxc.hu


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview
mit Dr. Harald Schrimpf, Vorstand der PSI AG

Organisation
IT-Dienstleistungen: IT-Projekte erfolgreich managen

Industrie 4.0
Produktionsprozesse: Mehr Flexibilität in Produktion und Logistik

Specials

Produktivität rauf

Office
Das neue Office immer dabei

Das Windows App-Konzept
Der nächste Schritt

Windows 8 Apps
Beispiele aus der Praxis

Windows Phone 8
Die mobile Werkbank

Top-Jobs auf IT-DIRECTOR

IT-Director Newsletter