14.03.2011

Neumayer Tekfor optimiert die Kalkulation

Der Automobilzulieferer Neumayer Tekfor hat sein ERP-System auf Basis von Infor Xpert um eine Ist- und Nachkalkulation von Portolan ergänzt.


Werkseröffnung in Irapuato/Mexiko im vergangenen Jahr

„Lean Cost Controll“ heißt das interne Projekt, das bei dem 2.700 Mitarbeiter starken Automobilzuliefer-Unternehmen der Umformtechnik im Herbst 2010 aufgesetzt wurde. Im Rahmen dieses Projektes fiel die Entscheidung für die Einführung der Software EVM-ACT von Portolan zur Ist-/Nachkalkulation.

Die Zielsetzung war klar formuliert. Mit EVM-ACT sollte einerseits der zunehmenden Komplexität der mehrstufigen Fertigung Rechnung getragen werden, andererseits wurden eine erhebliche Optimierung innerhalb der Kalkulationsprozesse, sowie eine deutliche Verbesserung des Management-Reporting angestrebt. Das vor dem Hintergrund eines Unternehmens, das mit Standorten in Deutschland, Italien, Nordamerika, Brasilien, Mexiko und Indien in der Konzeption, Entwicklung und Produktion von Lösungen für Getriebe, Motor, Antriebsstrang, spezielle Applikationen sowie Sicherheitsmuttern global aktiv ist.

Jürgen Wegener, Business Application Manager bei Neumayer-Tekfor, der in Zusammenarbeit mit dem Portolan-Experten Markus Köster die Lösung am Standort Hausach konzipiert und realisiert hat, zieht zwei Wochen nach erfolgreichem Projektabschluss eine positive Bilanz. Erreicht habe man mehr Transparenz innerhalb der Kalkulationsprozesse, eine deutliche Verbesserung der Verfügbarkeit sowie ein vereinfachter Zugriff und eine Differenzierung der Kalkulationsergebnisse durch separate Speicherung im Kostenstamm. „Des Weiteren führen die stark vereinfachten Abrechnungsabläufe zu einer erheblichen Reduzierung der Fehleranfälligkeit“, so Wegener weiter, „und mit den in EVM-ACT eingesetzten Datenpools wurden die angestrebten Verbesserungen im Bereich des Management Reporting erzielt“. Deshalb werde man EVM-ACT an allen weiteren Standorten im In-und Ausland einzusetzen.

Die Portolan Commerce Solutions GmbH bietet zu dem bei Neumayer-Tekfor genutzten ERP-System Infor Xpert (früher XPPS) eine Standardintegration zur eigenen Rechnungswesensoftware EVM an, die mittlerweile in 28 Landesversionen für die Finanzbuchhaltung in international tätigen Unternehmen erhältlich ist.

www.portolancs.com



Bildquelle: Neumayer Tekfor


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview
mit Harald Grumser, Vorstandsvorsitzender der Compart AG

Titelthema
Enterprise Content Management: Verdrängung klassischer Dokumenten-Management-Systeme?

Infrastrukturen
High Performance Computing: HPC-Systeme als Boliden der Zukunft

Specials

Produktivität rauf

Office
Das neue Office immer dabei

Das Windows App-Konzept
Der nächste Schritt

Windows 8 Apps
Beispiele aus der Praxis

Windows Phone 8
Die mobile Werkbank

IT-Director Newsletter